EuroLSJ
Logo

Das Wörterbuch ist raus! :::-)

Im Juni 2018 ist das Wörterbuch der europäischen Sprache erschienen. Mehr dazu unter „Wörterbuch“.

Seit September 2018 läuft die Aufzeichnung von Audios, die die Einträge auf dieser Webadresse hörbar machen werden.

Am 8. Oktober 2018 ist die neue Homepage freigeschaltet worden.

Ganz zurück (EuroLSJ.eu)

Willkommen bei EuroLSJ!

EuroLSJ (sprich „Euro L. S. J.“) ist eine Initiative, die zum Ziel hat, die Europäer sprachlich miteinander bekannt zu machen.

Dies ist zum Glück leichter, als die große Zahl nationaler Wörterbücher zunächst erahnen lässt. Denn Dank gemeinsamer Kulturgeschichte bilden die Sprachen Europas ein großes Netzwerk.

Das natürliche Netzwerk der Sprachen Europas

Dabei sind die Sprachen (in der Grafik die blauen Kugeln) nicht nur in vielen Fällen durch Verwandtschaft miteinander verbunden (schwarze Linien mit rot beschrifteten Kreisen), sondern auch durch die sprachlichen Spuren von Innvoationen, Trends und Dominanzen, die über 2000 Jahre hinweg in Europa wirksam waren (graue Linien mit Pfeilen).

Der eurolinguistische Blick auf die Sprachenlandschaft von heute

Während die klassische Sprachbeschreibung, die wir von den nationalen Wörterbüchern kennen, Europa Sprache für Sprache (L1, L2, ... Ln) betrachtet und deren Elemente (E1, E2, … En) dokumentiert, ist die eurolinguistische Sichtweise auf Gemeinsamkeiten zwischen den Sprachen fokussiert. Sie betrachtet die Realität damit aus einer Perspektive (Kamera 2), die gegenüber der bisherigen (Kamera 1) gewissermaßen um 90 Grad gedreht ist (gelber Pfeil). Was von dort aus zu sehen ist, wird im Rahmen des EuroLSJ-Projekts jeweils auf einen gemeinsamen Nenner gebracht, in dem die einzelnen Varianten so gut wie möglich wiedererkennbar sind (L).

Das Wörterbuch der europäischen Sprache

Das Fazit aus allen Gemeinsamkeiten in Rechtschreibung, Wortschatz und Grammatik ist: Wir sprechen alle (auch) Europäisch als Muttersprache; soweit dies der Fall ist, kann man über alle Sprachen Europas auf einmal informieren. Die sprachliche Wirklichkeit Europas hat nicht nur einen Vielfaltsaspekt, sondern auch einen Einheitsaspekt, und über diesen lässt sich die Vielfalt für jeden erschließen und zugänglich machen, ohne dass er dafür ein Sprachgenie sein muss. Mehr hierzu unter „Wörterbuch“.

Ansonsten …

Europäische Popmusik in den Landessprachen: auch eine Möglichkeit, sich kennenzulernen – die Sprachen und die Popmusik. Und für Künstler eine Chance, europaweit bekannt zu werden. Wir sollten sie endlich nutzen. Wie das gehen könnte, wird auf dem Youtube-Kanal EuroLSJ ausprobiert. Außerdem wurde das EuroLSJ-Projekt schon in etlichen Sprachen an Universitäten vorgestellt. Informationen über das und weitere Pläne, auch zum Wörterbuch, unter „Aktivitäten“.

Ist europäische Sprache so etwas wie Esperanto? Und warum wird ihre Relevanz auch durch die Verbreitung von Englisch nicht gemindert? Die häufigsten und wichtigsten Fragen, die bisher zum EuroLSJ-Projekt gestellt wurden, beantworte ich unter „Fragen“.

Wenn Sie das EuroLSJ-Projekt in irgendeiner Weise unterstützen möchten, freue ich mich auf Ihre E-Mail an die Adresse: infoeurolsj.eu. Bitte teilen Sie die Adresse https://www.EuroLSJ.eu auch in den sozialen Medien, indem Sie sie dort posten. Vielen Dank.

Ihr
Erhard Steller

EuroLSJ ist am Eurolinguistischen Arbeitskreis Mannheim e. V. (ELAMA) beteiligt.

aktualisiert am 13.10.2018



Impressum | Datenschutz

(c) EuroLSJ 2018